Vita
Galerie
Kunsthistorisches Museum
MINI MUDL
Aktuelles
Kontakt
Impressum
Partner
Neue abstrakte Aquarelle
Schwei
AUSSTELLUNG! SEHENSWERT!
STADTTURMGALERIE GMÜND
"JEAN MIRO"

Von farbenfrohem Mehrwert
bis 1. Oktober 2017


La Biennale
17. Mai bis 26. November 2017


KUNST-INFO


""Einen eigenen Stil finden, daran hat es bei mir gehapert, bis mir auffiel, dass stillos zu sein, auch ein Stil ist, und den habe ich dann verfolgt. Da war ich dann befreit. Kümmere dich nicht um Stil, sondern um das, was du sagen willst. Wie es dann aussieht, das ist was anderes." "

Martin Kippenberger
!!! 36. KUNSTFORUM vom 27.4. - 1. Mai 2018 Bildungshaus SODALITAS Tainach/Tinje
!!! 35. Kunstforum vom 25. bis 29. Oktober 2017 am Retzhof! Leider ausgebucht!
Biennale
Bachelor
Schwei
Facebook
Otto Wagner und die Zeichnungen zur Wiener Stadtbahn
Das Porträt des Hofnarren Gonella
Santa Maria Maggiore
Graffiti - Von der Schmierage zur Biennale Venedig
Tre Fontane
Wien-Berlin

The Wave, Acryl auf Leinwand, 100x100 cm, 2017

"Wenn man etwas, das man gut kann, ständig wiederholt, wird es schnell fad und schwach. Man wird zum Vollzugsbeamten seiner eigenen Idee, das merken natürlich auch die Betrachter. Natürlich, Neuland zu betreten bedeutet auch Unsicherheit, hier ist Scheitern immer möglich. Aber genau das, dieser tägliche Kampf, ist für mich essenziell. Ehrlich gesagt gelingt mir nicht alles, ich mache auch viel Dreck, den ich vernichte. Man hantelt sich von einer Verzweiflung zur anderen. Wenn ich etwas Neues beginne, bin ich voller Zweifel. Manchmal kommt die Akzeptanz von außen, die innen noch lange nicht da ist. Mit dieser Diskrepanz arbeite ich vermutlich mein ganzes Leben lang."